tennis-live.ch - Tennis Live-Ticker und News


Die Schweiz gewinnt den Davis Cup

davis-cup-logo

 

Die Schweiz gewinnt den Davis Cup 2014! Roger Federer, Stan Wawrinka, Marco Chiudinelli und Michael Lammer machen ihren Team-Captain Sévérin Lüthi und das Schweizer Tennis unsterblich.


Die Schweiz gewinnt eine der wichtigsten Trophäen der Welt und dies auf sehr souveräne Art und Weise. Da Jo-Wilfried Tsonga nicht spielen konnte nominierte der französische Captain Arnaud Clément Richard Gasquet.Vielleicht wäre der agile und angriffige Gilles Simon eine bessere Wahl gewesen aber auf jeden Fall hätte heute jeder gegen einen entfesselten Roger Federer seine Mühe gehabt.

 

Federer hatte die Partie von Beginn weg im Griff. Ein frühes Break im ersten Satz gab dem Schweizer Routinier die Sicherheit die er für sein Angriffstennis braucht und nun konnte er beim Service von Richard Gasquet angreifen und riskieren und bei eigenem Aufschlag die notwendigen Punkte machen. Der erste Satz war noch etwas umkämpft, die Sätze zwei und drei dann aber eine klare Angelegenheit.

 

Der Davis Cup war der Titel der Roger Federer in seinem unglaublichen Palmares noch fehlte. Eine traumhafte Geschichte, dass ausgerechnet er das entscheidende Spiel gewann und der Schweiz diesen riesigen Triumph beschert. Nicht zu vergessen sind natürlich die super Leistugen von Stan Wawrinka. Dieser hätte wohl noch einmal gewonnen, hätte er noch ein Spiel gehabt. Stan war die ganze Zeit the-Man. Auch Marco Chiudinelli und Michael Lammer gebührt grossen Respekt und auch ihnen ist herzlich zu gratulieren. Der Davis Cup ist immer ein Team Effort und es braucht jeden einzelnen im Team.

 

Der ruhige und durchdachte Sévérin Lüthi hat alles richtig gemacht und ist der erste Coach und Captain der Schweiz der in einer Weltsportart einen Titel für das Land Schweiz holt. Im Eishockey hätte es vor einem Jahr in Schweden beinahe geklappt und der Tennis-Nationentitel ist durchaus noch höher einzustufen. Die Schweiz ist Tennis und das 14. Land das den Davis-Cup gewinnt. Frankreich hätte den 10. Titel gewonnen, hat aber mit dieser Mannschaft jedes Jahr die Chance darauf.

 

Das letzte Wort und der letzte Punkt im 2014 geht an den Mann der in diesem Jahr auch am meisten ATP-Spiele gewonnen hat. An die Legende, Roger Federer - mehr ist gar nicht anzufügen...!

 

Die ATP verabschiedet sich in die Winterpause und Tennis-Live.ch macht weiter. Wir tickern live von allen ITF- und Challenger-Turnieren und unterstützen damit auch die "unteren Ligen" mit unserer Live-Punkte-Berichterstattung.

 

Davis-Cup Final Resultat: 1:3

Datum Zeit Frankreich Schweiz Ergebnis
21.11.2014 14:00 Jo-Wilfried Tsonga Stan Wawrinka
1:6, 6:3, 3:6, 2:6
21.11.2014 17:00 Gael Monfils Roger Federer 6:1, 6:4, 6:3
22.11.2014 15:30 Richard Gasquet / Julien Benneteau Roger Federer / Stan Wawrinka 3:6, 5:7, 4:6
23.11.2014 13:00 Richard Gasquet Roger Federer 4:6, 2:6, 2:6
23.11.2014   Gael Monfils Stan Wawrinka nicht gespielt

 

Die Schweiz schlägt Frankreich mit 3:1 und gewinnt zum 1. Mal den Davis Cup!

Diesen Beitrag teilen