tennis-live.ch - Tennis Live-Ticker und News


Wawrinka steht an den Australian Open in Runde 2

 

Stanislas Wawrinka musste nur 1 Stunde Tennis spielen und steht in der zweiten Runde der Australian Open.

 

Der frisch gekrönte Schweizer des Jahres war bei seinem Startspiel sehr gut drauf und er meinte danach im Interview, dass er gut und gerne auch noch etwas weiter gespielt hätte. Sein Gegner, der Kasache Andrey Golubev, musste im zweiten Satz beim Stande von 4:1 für Wawrinka wegen einer Wadenverletzung aufgeben.

 

Im ersten Satz hatte Stan Spiel und Gegner im Griff. Er sagte danach, dass es natürlich im ersten Match immer etwas Angewöhnung braucht aber er fühlte sich gut, bewegte sich gut und er konnte auf das Spiel des Gegners gut antworten. Man möchte natürlich nie, dass man eine Runde weiter ist, weil der Gegner aufgibt, meinte er aber an Selbstvertrauen mangelt es zur Zeit bei Stanislas Wawrinka sowieso nicht.

 

Wawrinka sagte auch, dass es bei seinem Spiel immer noch Verbesserungspotential gibt. Er könne bei seiner Vorhand noch weiter zulegen um im Spiel aggressiver zu sein aber er werde nichts gross verändern. Stan trifft in Runde 2 nicht auf den nächsten Kasachen, sondern auf den Kolumbianer Alejandro Falla. Falla bezwang Mikhail Kukushkin aus Kasachstan in vier Sätzen mit 6:7, 6:2, 6:2, 6:3. Somit stand Falla über drei Stunden auf dem Platz und Wawrinka bereits zwei Stunden weniger obwohl dies in der ersten Woche noch nicht viel ausmacht.

 

Das erste dramatische Spiel in Wawrinkas Hälfte lieferten sich Nicolas Mahut und der Australier Mathew Ebden über fünf Sätze und dieses Spiel hat wieder einmal gezeigt, dass ein Tennisspiel erst fertig ist wenn das letzte Game gespielt ist. Der Franzose Mahut gewann den vierten Satz mit 6:0 um dann den letzten doch noch mit 6:3 zu verlieren. Somit ist Mahut einer der ersten bekannten Namen die in der ersten Runde gescheitert sind.

 

Die weiteren Favoriten gaben sich keine Blösse. Djokovic, Berdych, Ferrer und Gasquet kamen alle in drei Sätzen weiter. Schlechte News gibt es aus dem Deutschen Lager. Die ATP Nr. 12 Tommy Haas musste leider im zweiten Satz aufgeben, als er mit 5:7, 2:5 gegen Guillermo Garcia-Lopez zurücklag. Sehr schade für den sympathischen Deutschen welcher die alte Garde immer noch hervorragend vertritt.

 

Heute sind Roger Federer und Andy Murray im Einsatz aber ganz Australien wartet seit bekanntgabe des Draws nur auf ein Spiel. Millionen werden am TV verfolgen wie sich der Australische Jungstar Bernard Tomic im Startspiel gegen die Nummer 1 der Welt, Rafael Nadal, schlägt. Viele trauen Tomic einiges zu aber der offizielle Blogger der Australian Open Webseite bringt es auf den Punkt. In einem Fünfsätzer gegen den besten Spieler der Welt reichen die Kräfte und die Erfahrung für Tomic noch nicht und deshalb gelingt ihm nicht mehr als ein Satz gegen den Spanier. Tennis-Live.ch berichtet im Live-Ticker von diesem spannenden Erstrundenspiel!

Diesen Beitrag teilen