tennis-live.ch - Tennis Live-Ticker und News


Roger Federer trifft im Achtelfinal auf Jo-Wilfried Tsonga

 

Roger Federer bezwingt den Russen Gabashwili deutlich mit 6:2, 6:2, 6:3 und trifft im Achtelfinal auf seinen Freund Jo-Wilfried Tsonga.

 

Der Schweizer gewinnt in 1h 43min gegen die ATP Nr. 79 Teimuraz Gabashvili und steht zum 13. Mal in Folge in den Achtelfinals des Australian Open. Gabashvili, welcher sich in seiner Karriere noch nie bis ganz nach vorne spielen konnte, zeigte aber auch heute in einigen Ballwechsel sein grosses Talent. Da auch Roger Federer in bester Spiellaune war, enstanden viele sehenswerte Spielmomente. Federer trat noch besser auf als in seinen ersten beiden Partien und konnte erneut auf einen starken 1. Aufschlag zählen. Hinzu kam ein variantenreiches Spiel welchem Gabashvili in keiner Phase etwas entgegensetzen konnte.

 

Der 28-jährige Gabashvili welcher georgische Wurzeln hat konnte sich nur im 1. und im 2. Satz Breakbälle erspielen. Federer servierte in diesen Momenten aber stark und konnte sich gut aus heiklen Situationen befreien. Der Schweizer kam praktisch immer zu Breakchancen. Er konnte heute aber nur 5 von den 14 zu Breaks verwandeln. Hier sieht sicher auch der Maestro noch Steigerungspotential. Federer sagte nach dem Spiel, dass er zu Beginn des Satzes kämpfen musste und dann erst im weiteren Satzverlauf dominieren konnte.

 

FedEx machte seinem Ruf alle Ehre und düste bisher durch die Australian Open 2014. Er ist zufrieden in drei Sätzen durchgekommen zu sein und er verbrauchte nicht zu viel Energie. Das ist für die nächste auch Runde, da auch sein Achtelfinalgegner noch nicht viel Energiereserven anzapfen musste. Der Schweizer trifft auf seinen Freund und möglichen neuen Agentur-Kunden, Jo-Wilfried Tsonga. Der 28-jährige in der Schweiz lebende Franzose gewann gegen seinen Landsmann Gilles Simon in drei Sätzen mit 7:6(5), 6:4, 6:2. Tsonga ist ein guter Freund von Federer und ein möglicher Kandidat für die Agentur Team8 und man kann doch einen potentiellen Kunden nicht einfach in drei Sätzen vom Platz jagen oder doch? Federer wird uns die Antwort in der zweiten Australian Open Woche geben. 

 

Ein Kunde von Roger Federer steht ebenfalls im Achtelfinal. Der Bulgare Grigor Dimitrov bezwingt die Kanadische Nummer 1, Milos Raonic in vier Sätzen und trifft nun auf del Potro Bezwinger Roberto Bautista Agut welcher den Franzosen Benoit Paire bezwang. Andy Murray ist ebenfalls locker durch. Der Schotte gewinnt in drei Sätzen gegen den Liebling seiner Mutter, Feliciano Lopez, und trifft in seinem Achtelfinal auf den Franzosen Stephane Robert. Der Japaner Kei Nishikori sucht noch seinen Gegner und dies wird entweder Rafael Nadal oder Gael Monfils werden. Stanislas Wawrinka steht Morgen im Einsatz und trifft in seinem Achtelfinal auf Tommy Robredo aus Spanien. Tenns-Live.ch bleibt für Euch dran!

Diesen Beitrag teilen