tennis-live.ch - Tennis Live-Ticker und News


US Open: Federer wehrt 2 Matchbälle ab und steht im Halbfinal

US Open

 

Roger Federer schlägt Gaël Monfils in fünf Sätzen und nachdem er zwei Sätze zurücklag mit 4:6, 3:6, 6:4, 7:5, 6:2.

 

Was für ein unglaubliches und intensives Spiel. Die Nerven des Roger Federer müsste man haben. Der Schweizer liegt gegen den Franzosen Gaël Monfils mit zwei Sätzen zurück und kann das Match noch drehen.

 

Federer meinte im Platzinterview zur Frage nach den Matchbällen von Monfils auch, dass er dachte, es sei jetzt vorbei. Er werde sicher noch einen "easy-shot" vergeben und dann hier ausscheiden. Doch es kam anders. Federer kämpfte, war mental stark und wehrte die Matchbälle allesamt ab.

 

Die ersten drei Sätze waren alle kurz und kosteten noch nicht so viel Kraft. Es war mehr das kopflastige was den Spielern zusetzte. Doch ist es sehr erstaunlich, dass der 33-jährige Federer fitter wirkte als der voll durchtrainierte und athletische, 28-jährige Monfils.

 

Der 4. Satz dauerte über eine Stunde und war der Knackpunkt. Es war auch der Satz indem Roger Federer die beiden Matchbälle abwehren musste. Es gab drei Breaks aber eben zwei auf der Seite des Franzosen. Der long-set wurde vom besseren Spieler entschieden. Im 5. Satz war die Luft von Monfils draussen und bereits nach 27 Minuten war dieser vorbei.

 

Roger Federer breakte den Franzosen zweimal und verwertete seinen 1. Matchball. Er steht erneut in einem US-Open Halbfinal und trifft dort auf den Kroaten Marin Cilic. Dieser war vor langer Zeit schon einmal in einem Halbfinal und hatte kürzlich aber eine längere Baisse. Gestern zeigte er aber eindrücklich was er drauf hat. Er bezwang den starken Tomas Berdych glatt in drei Sätzen.

 

Im zweiten Halbfinal trifft die ATP Nr. 1 Novak Djokovic auf Wawrinka-Bezwinger Kei Nishikori.

Diesen Beitrag teilen