tennis-live.ch - Tennis Live-Ticker und News


US Open: Belinda Bencic gehört zu den besten 8!

US Open

 

Belinda Bencic schreibt weiter an ihrer Erfolgsgeschichte. Die ehemalige Weltnummer 1 Jelena Janković kann den Siegeszug nicht stoppen. Die Schweizerin gewinnt in zwei Sätzen mit 7:6(6), 6:3.

 

Die Schweizerin feierte in der Nacht auf heute den grössten Triumph ihrer noch so jungen Karriere. Selbst eine ehemalige WTA Nr. 1 kann Bencic zur Zeit nicht stoppen.

 

Belinda Bencic blieb ihrem Konzept treu. Sie versuchte das Spiel in die Hand zu nehmen, spielte aggressiv und nahm gewohnt die Bälle sehr früh. Sie konnte erneut vor allem mit der Backhand enorm viel Druck erzeugen und einige schöne Winner schlagen.

 

Im ersten Satz ging es furios los und das erste Game wurde sogleich eines der längsten. Nach einigen Malen Vorteil, Einstand, Breakball, Einstand und wieder Breakball schaffte es die routinierte Jankovic bereits zu Beginn der Schweizerin den Aufschlag abzunehmen. Die Serbin konnte das Break aber nicht bestätigen und es stand wieder 1:1.

 

Bencic war noch etwas nervös und musste ihr nächstes Servicegame wieder abgeben. Es stand 2:1 für Jankovic doch Bencic konnte in den Ballwechseln sehr gut mithalten. Gegen Ende des Satzes gelang Bencic noch einmal ein Break zum 5:5 Ausgleich. Die letzte Chance wurde genutzt um gleich danach wieder ein Break zu kassieren. Nun war alles für den Satzgewinn der Serbin vorbereitet.

 

Doch heute war alles andes. Belinda Bencic schaffte erneut ein Rebreak unter tosendem Applaus der Fans im Arthur Ashe Stadium. Die Entscheidung musste im Tie-Break fallen. Jelena Jankovic welche über 14 Jahre Profi-Erfahrung verfügt, schien bei dieser Nervenangelegenheit im Vorteil zu sein, doch Bencic liess sich von den über 22’500 Fans tragen und nicht einschüchtern.

 

Es war schlicht beeindruckend wie die 17-jährige bei ihrer ersten Partie im Arthur Ashe Stadium, dem grössten Tennis-Stadion der Welt, das Tie-Break runter spielte. Sie gewann diese grosse Nervenangelegenheit mit 7 Mini-Breaks schlussendlich mit 8:6 und somit den 1. Satz nach 1 Stunde und 14 Minuten mit 7:6.

 

Nun wusste Jankovic, dass sie nicht nur psychisch, sondern auch physisch eine toughe Gegnerin gefunden hatte. Dies zeigte sich bei der Beinarbeit im 2. Satz. Belinda Bencic wirkte immer noch ganz frisch und Jankovic war nicht mehr ganz so schnell unterwegs.

 

Bencic breakte Jankovic direkt wieder aber schaffte es erneut nicht ihren Aufschlag durchzubringen. Weiterhin wurde alle auf die Folter gespannt und es entwickelte sich ein super Match. Beim Stande von 2:2 kam die Glanzstunde der 17-jährigen Schweizerin. Sie breakte Jankovic mit einigen sehenswerten Punkten. Die 3:2 Führung war geschafft aber nun musste Bencic zuerst bestätigen.

 

Die präzisen und harten Schläge von Bencic zeigte ihre Wirkung. Bencic hielt ihren Aufschlag und konnte sich Vorteile herausspielen. Ab dem 4:2 im 2. Satz war es eine Demonstration der Schweizerin und das Versprechen für die Zukunft. Bencic gewann diesen Durchgang dank einem weiteren Break nach 50 Minuten mit 6:3. Sie konnte wieder ihren ersten Matchball verwerten.

 

Beim Siegerinterview immer noch sichtlich bewegt von ihrer grandiosen Leistung, meinte sie ganz Profi, dass sie sich nun weiter fokussiert und auf das nächste Spiel konzentriert. Die Euphorie-Welle schwappte definitiv von der Schweiz nach New York über und die US-Fans, sowie die Experten vor Ort, können kaum glauben was sich hier abspielt. Eine 17-jährige im Viertelfinal des US Open und dies bei ihrer ersten Teilnahme - grandios!

 

Belinda Bencic trifft in der nächsten Runde auf die Chinesin Shuai Peng. Die beiden haben noch nie gegeneinander gespielt und wissen somit nur von TV-Bildern was sie erwarten wird. Peng ist die WTA Nr. 39 und gewann ihr Achtelfinal gegen Lucie Šafářova in zwei Sätzen.

 

Bencic muss sich auf keinen Fall verstecken, wird genau gleich auftreten und hat nun sogar gute Chancen auf einen Halbfinaleinzug. Man darf weiter von der richtigen Sensation träumen. Good luck Belinda!

Diesen Beitrag teilen