tennis-live.ch - Tennis Live-Ticker und News


Wimbledon: Belinda Bencic gewinnt zum Auftakt

Belinda Bencic gewinnt ihr Startspiel in Wimbledon gegen die Slowakin Magdaléna Rybáriková mit 2:6, 6:3, 6:3 und trifft nun auf die Amerikanerin Victoria Duval.

 

Die letztjährige Siegerin bei den Girls, Belinda Bencic, gewinnt in Wimbledon nun auch bei den Grossen - zumindest schon einmal das Startspiel. Die Ostschweizerin zeigte gegen die 25-jährige WTA Nr. 37 eine starke Leistung.

 

Magdaléna Rybáriková gewann den Startsatz nach einer halben Stunde mit 6:2 und konnte Bencic zweimal den Aufschlag abnehmen. Einen Satzball konnte die Schweizerin noch abwehren, doch der Zweite wurde souverän verwertet. Bencic steckte aber keineswegs auf und war von Beginn des zweiten Satzes bereit für ein frühes Break.

 

Bencic agierte sehr druckvoll und das erste Break wurde beim ersten Aufschlagsspiel der Slowakin Tatsache. Bencic gab direkt danach ihren Service wieder ab. Beim nächsten Returngame war sie aber bereits wieder dran. Sie fühte mit 0:40 und hatte drei Breakbälle. Rybáriková konnte aber allesamt abwehren und sich zum 2:1 retten.

 

Belinda Bencic gelangen aber noch zwei Breaks und nach etwas mehr als einer halben Stunde Spielzeit den 1:1 Satzausgleich. Im dritten Satz ging es im gleichen Stil weiter. Bencic war am Drücker und hatte die besseren Möglichkeiten auf ein mögliches Break. Dieses wurde beim Stand von 2:1 bereits Tatsache. Diese Führung gab Bencic nicht mehr ab. Im Gegenteil. Ihr gelang noch ein Break zur 5:1 Führung.

 

Das letzte Aufbäumen von Rybáriková brachte der Slowakin noch ein Re-Break aber Bencic blieb ruhig und konnte nach 1h 41min. den ersten Wimbledon-Sieg auf der WTA-Tour bejubeln. Bencic trifft in der zweiten Runde auf Victoria Duval WTA Nr. 114 aus Florida. Sie ist in Miami mit Haitianischen Wurzeln geboren und lebt nun in der Nick Bolletieri Tennis Academy in Bradenton. Dort trainiert sie mit Maria Sharapova und weiteren Top-Cracks. Es erwartet uns ein Spiel auf Augenhöhe.

 

Romina Oprandi und Stefanie Vögele sind in der ersten Runde gescheitert. Timea Bacsinszky, welche die Qualifikation bravourös überstand, steht ebenfalls in der zweiten Runde. Sie schlägt die Kanadierin Sharon Fichman WTA Nr. 84 mit 6:1 und 6:3. Bacsinszky trifft in der zweiten Runde auf den Superstar Maria Sharapova. Keine leichte aber sicher eine sensationelle Aufgabe für die Westschweizerin.

 

Weitere Informationen zu Belinda Bencic gibt es hier!

 

Bildrechte: wimbledon.org

Diesen Beitrag teilen