tennis-live.ch - Tennis Live-Ticker und News


Roger Federer startet siegreich in die Swiss Indoors in Basel

Tennis - ATP World Tour

 

Roger Federer ist wieder zu Hause und er startet siegreich in sein Heimturnier. Morgen starten mit Wawrinka, Laaksonen und Chiudinelli drei weitere Schweizer in Basel.

 

Der Baselbieter Federer wirkte über das ganze Wochenende sehr erfreut und relaxed wieder in Basel zu sein und stand den Medien und seinen Fans lange Red und Antwort. Er berichtete über sein schwieriges Jahr und machte einen sehr guten Eindruck. In grosser Vorfreude auf sein erstes Spiel kamen auch wieder zahlreiche Zuschauer an die Swiss Indoors nach Basel. Die Schweiz ist definitiv eine Tennis-Nation und dies mit grossem Dank an Roger Federer.

 

Als grosser Favorit ging Federer ins Startspiel gegen Adrian Mannarino aus Frankreich der ATP Nr. 62 aus Soizy. Federer ist im mit 1.445 Mio € dotierten Turnier als Nummer 3 gesetzt und er startet nervös ins Spiel. Break und Re-Break sind die Folgen aber in den entscheidenden Momenten ist Roger Federer bereit und erspielt ein paar sehr schöne Punkte. Er kann den ersten Satz nicht absolut überzeugend aber dennoch mit 6:4 gewinnen.

 

Im zweiten Satz läuft es dann besser. Federer vergibt aber immer noch zu viele Breakchancen. Bereits im ersten Aufschlagsspiel von Mannarino hat er Breakchancen, welche er nicht nutzen kann und auch im zweiten Aufschlagsspiel besitzt er sogar doppelte Breakmöglichkeiten. Beim Stande von 2:2 wusste man noch nicht auf welche Seite das Spiel kippen könnte aber genau dann war er wieder da, der alte Federer. Er wirkte nun sehr souverän und spielte Mannarino oft gekonnt aus. Die Machtverhältnisse kippten und Federer nahm seinem Gegenüber gleich zweimal den Aufschlag ab. Schlussendlich gewinnt FeEx verdient mit 6:4 und 6:2.

 

Er trifft in der zweiten Runde entweder auf den Usbeken Istomin oder auf den Argentinier Zeballos. Morgen starten drei weitere Schweizer ins Turnier und erhalten direkt grosse Leckerbissen. Der 21-jährige Henri Laaksonen startet mit einer Wildcard trifft auf die Turnier-Nr. 1 Juan Martin del Potro. Der Titelverteidiger aus Argentinien ist in Topform und möchte sich noch einmal in Basel beweisen und auch optimal für die World Tour Finals in London einspielen.

 

Stanislas Wawrinka startet als Nr. 4 des Turniers gegen den Franzosen Édouard Roger-Vasselin und ist grosser Favorit. Stan möchte dem Schweizer Publikum endlich etwas bieten, nachdem man ihn in anderen Ländern bereits schon grosse Erfolge feiern sah. Marco Chiudinelli startet mit einer Wildcard gegen den Japaner Kei Nishikori. Nishikori ist die Nummer 6 des Turniers und für uns ein Geheimfavorit. Die Nummer 5 des Turnier Richard Gasquet startet in einem französischen Duell gegen Michaël Llodra. Der Gewinner des ATP-Turniers von Stockholm oder auch der kleine Federer genannt, Grigor Dimitrov startet als Nummer 8 des Turniers und trifft in seinem Startspiel auf den Tschechischen Oldie und Martina Hingis-Ex Freund Radek Stepanek. Ein weiterer Favorit in Basel ist die Nummer 2 des Turniers und er kommt ebenfalls aus Tschechien - Tomas Berdych.

 

Wir berichten täglich mit Live-Stream und Live-Ticker von den Swiss Indoors in Basel.

 

Diesen Beitrag teilen