tennis-live.ch - Tennis Live-Ticker und News


Doppelpartnerin Antonia Lottner beendet Traumlauf von Belinda Bencic

US Open

 

Die Deutsche Doppelpartnerin und gute Kollegin Antonia Lottner bezwingt Belinda Bencic im US-Open Juniorinnen Viertelfinale mit 6:4 und 6:2 und beendet somit den Traumlauf der Schweizerin.

 

Belinda Bencic und Antonia Lottner standen sich bereits beim French-Open Juniorinnenfinale gegenüber und damals musste Lottner der Ostscheizerin noch zum Sieg in Paris gratulieren. Heute gratulierte Belinda ihrer Kollegin Antonia zum Einzug ins Halbfinale des US-Open.

 

Im ersten Satz waren sich die beiden ebenbürtig und die Partie war sehr ausgeglichen. Bencic schaffte auch ein Break, kassierte aber leider zwei Breaks und die Deutsche war konstanter beim ersten Service. Lottner brachte 66% der ersten Aufschläge ins Feld im Gegensatz zu 45% bei Bencic und sie machte 19 Punkte nach erstem Aufschlag und Belinda Bencic nur deren 9 Punkte. Die fünf Asse die Lottner schlug, nahm sie sich mit fünf Doppelfehlern aber gleich selbst wieder weg und auch den fünf Winners von Lottner, standen im ersten Satz fünf unerzwungene Fehler gegenüber. Man merkte beiden Frauen etwas Nervosität an, denn es stand auch sehr viel auf dem Spiel. Der erste Satz ging somit knapp mit 6:4 an Antonia Lottner.

 

Im zweiten Satz schlug Belinda Bencic besser auf, markierte ihr erstes Ass und schraubte die Quote der ersten Aufschläge im Feld auf 51% rauf. Daraus resultierten auch mehr Punkte nach erstem Aufschlag, nämlich deren 13. Bencic konnte aber den einzigen Breakpunkt im zweiten Satz nicht verwerten und dies auch weil Lottner weiterhin konstant gut aufschlug und mehr Winners schlug. Der zweite Satz ging mit 6:2 ebenfalls an die Deutsche. Das Resultat sieht aber klarer aus als es das war, denn es waren am Schluss Nuancen die entschieden haben. Insgesamt gewann Lottner mit 75 zu 64 Punkten und Belinda Bencic war nicht weit vom Erfolg weg.

 

Was bleibt vom US Open sind die ganz starken Partien von Belinda Bencic gegen Kingsley, Samir und Kalinina und weitere, wichtige Erfahrungen welche die 16-jährige Schweizerin sammeln konnte. Bencic verlor auf der U18-Tour nur deren zweimal in diesem Jahr und dem stehen 42 Siege gegenüber. Die Gegnerinnen waren in der Regel ein- bis zwei Jahre älter, so wie auch die 17-jährige Lottner beim US-Open. Sie kann stolz sein, sich als klare Nummer 1 der Juniorinnen in die Profiliga zu verabschieden, wo es nun gilt erste Siege auf der WTA-Tour zu sammeln.

 

Die Halbfinal-Partien der Junior Girls' lauten nun:

 

Antonia Lottner (GER) vs. Alicia Tornado Black (USA)

Mayo Hibi (JPN) vs. Ana Konjuh (CRO)

 

(Die Nummer 3 der Juniorinnen Katerina Siniako aus Tschechien schied ebenfalls aus und zwar gegen die entfesselnd aufspielende Japanerin Mayo Hibi. Die Nummer 2 der Juniorinnen Ana Konjuh ist ihr nächste Gegnerin. Lottners Gegnerin Black bezwang die Weissrussin Iryna Shymanovich)

Diesen Beitrag teilen