tennis-live.ch - Tennis Live-Ticker und News


Wawrinka, Djokovic und Murray weiter aber Haas scheidet aus

US Open

 

Die Favoriten geben sich an den US-Open weiterhin keine Blösse. Wawrinka, Djokovic, Berdych und Murray stehen allesamt in den Achtelfinals aber leider ist der Deutsche Sympathieträger Tommy Haas ausgeschieden.

 

Stanislas Wawrinka lieferte sich einen Abnützungskampf auf Messersschneide mit dem Zyprioten Marcos Baghdatis. Die ersten zwei Sätze gewann der Romand in überzeugender Manier und spielte gross auf. Im dritten Satz konnte Wawrinka das Niveau nicht ganz halten und Baghdatis wurde stärker. Der dritte Satz wurde im Tie-Break zugunsten des Zyprioten entschieden. Im vierten Satz lag Baghdatis dann schnell mit Break vorne und es sah lange Zeit nach einem fünften Satz aus. Wie man Wawrinka kennt kann er kämpfen und gibt nie auf. Er kam nochmals an Baghdatis heran und konnte die Pace mitgehen.

 

Man merkte, dass den Spielern die schwüle Hitze entsprechend zusetzte und Wawrinka wollte auf keinen Fall einen weiteren Satz, das Publikum und Baghdatis aber unbedingt. So kam es zu einem erneuten und sehr spannendne Tie-Break. Der Schweizer lag schnell mit 4:1 vorne aber kurz darauf hiess es bereits wieder 4:4. Wawrinka benötigte vier Matchbälle und ein Score von 9:7 bis er überglücklich die Arme in die Höhe reissen konnte. Erneuter Achtelfinaleinzug am US-Open mit einem 6:3, 6:2, 6:7, 7:6 gegen Marco Baghdatis.

 

Wawrinka trifft nun auf den Tschechen Tomas Berdych, welcher in Topform aufspielt. Berdych dominierte den Franzosen Julien Benneteau nach belieben und gewann ohne Probleme in drei Sätze mit 6:0, 6:3, 6:2. Berdych gegen Wawrinka verspricht eine grandiose Begegnung zu werden.

 

Die Nummer 1 der Welt, Novak Djokovic entledigte sich seinem Gegner ebenfalls in lockeren drei Sätzen mit 6:0, 6:2, 6:2. Sein Gegner, der 24-jährige Portugiese João Sousa hatte keine Chance. Djokovic trifft nun auf den Spanier Marcel Granollers welcher in fünf Sätzen den letzten verbleibenden US-Amerikaner Tim Smyczek bezwang.

 

Leider kommt es nicht zum Duell der Oldies mit Haas gegen Hewitt. Tommy Haas unterlag nach gutem Spiel dem Russen Michael Juschni mit 3:6, 2:6, 6:2, 3:6 und scheidet aus. Juschnit trifft nun auf Lleyton Hewitt welcher sich am US-Open in einen Rausch spielt. Hewitt bezwang den Mann mit dem berühmten Namen Donskoj aber Jewgenij Donskoj mit 6:3, 7:6, 3:6, 6:1 und hat sich also bereits russisch eingespielt.

 

Ebenfalls schnell vom Platz wollte der Schotte Andy Murray. Er und sein Deutscher Widersacher Florian Mayer hatten ebenfalls sehr mit der Hitze zu kämpfen. Mayer hielt gut mit, hatte schlussendlich aber keine Chance und unterlag in drei Sätzen mit 7:6, 6:2, 6:2. Andy Murray trifft in seinem Achtelfinale auf den Uzbeken Denis Istomin welcher in fünf Sätzen gegen den Italiener Seppi gewann.

 

Das Turnier der Junior Girls hat ebenfalls begonnen und die Topgesetzte Belinda Bencic startet heute gegen die Amerikanerin Raveena Kingsley welche sich als Qualifikantin in das Hauptfeld gekämpft hatte.

Diesen Beitrag teilen