tennis-live.ch - Tennis Live-Ticker und News


Spannung und Dramatik in Hamburg

bet-at-home Open 2013 | Hamburg

 

Das Turnier am Hamburger Rothenbaum ist voller Spannung und Dramatik aber leider schieden im Viertelfinale auch die beiden Deutschen Lokalmatadoren Tommy Haas und Florian Mayer aus.

 

Tommy Haas unterlag dem auf Sand enorm starken Italiener Fabio Fognini in zwei Sätzen mit 2:6 und 4:6. Fognini liess nichts anbrennen und setzte Haas von Beginn weg unter Druck. Tommy Haas lag schnell mit Break zurück und konnte im ersten Satz nicht mehr reagieren. Im zweiten spielte der Hamburger dann gut mit, verlor aber die Punkte in den entscheidenden Momenten. Die italienische Nummer 1 Fognini steht somit im Halbfinal von Hamburg und trifft dort auf den als Nummer 3 gesetzten Spanier Nicolas Almagro.

 

Almagro, seinerseits der drittbeste Spanier hinter Nadal und Ferrer, musste für seinen Sieg mehr kämpfen. Er verlor den ersten Satz gegen den Argentinier Juan Monaco mit 4:6 ehe er zu seinem Spiel fand und die beiden weiteren Sätzen klar mit 6:0 und 6:3 gewann. Der Halbfinal Italien gegen Spanien, Fognini gegen Almagro wird ein grosser Leckerbissen, da beide auf Sand zu Hause sind.

 

Der Überraschungsmann des Turniers, der Argenitinier del Bonis, von welchem die wenigsten je gehört haben werden, steht ebenfalls im Halbfinal von Hamburg. Er bezwang den Spanier Fernando Verdasco in drei Sätzen mit 6:7(5), 7:6(8) und 6:4 äusserst knapp. Dabei wehrte er sogar zwei Matchbälle des Spaniers ab. Del Bonis steht vor dem wichtigsten Spiel seiner Karriere und trifft dort auf einen der grössten des Tennis, auf Roger Federer. Da Federer den meisten leicht mehr bekannt sein wird, soll hier gesagt sein, dass Federico del Bonis aus Azul in Argentinien stammt, 1.90m gross ist und 22 Jahre jung. Er ist linkshänder und zur Zeit die ATP 114. Er war aber auch schon unter den Top 100 und wird wohl wieder dahinkommen. Der Qualifikant hat zuvor noch nie gegen Roger Federer gespielt.

 

 

Diesen Beitrag teilen