tennis-live.ch - Tennis Live-Ticker und News


Roger Federer gewinnt die Australian Open

 

Der Maestro ist mit einem grossen Knall zurück. Der Schweizer gewinnt seinen 18. Grand-Slam Titel, seinen 5. Australian-Open Titel und verblüfft und begeistert Tennisfans und Experten auf der ganzen Welt.

 

Der Traumfinal zwischen Roger Federer und Rafael Nadal bot erneut das Spektakel das man sich als neutraler Zuschauer erhofft hatte. Die ganze Welt hielt den Atem an, als der letzte Winner über Hawk-Eye entschieden werden musste. Die Federer-Vorhand landete satt auf der Linie und liess alle Dämme brechen. Beim 35igsten Aufeinandertreffen der beiden Tennis-Gigaten hiess der Sieger heute Roger Federer.

 

Nach 3h 40min gewann der 35-jährige Schweizer in fünf Sätzen mit 6:4; 3:6, 6:1, 3:6, 6:3 und gewinnt seinen 5. Australian Open Titel, seinen ersten seit Wimbledon 2013 und somit seinen 18. Grand-Slam Titel. Hätte Nadal gewonnen, wäre er mit 15 Siegen gegenüber den 17 von Roger Federer wieder sehr nahe gekommen. So baut Federer aber auch dieses Ranking weiter aus und lässt aktive und ehemalige Tennisspieler schwärmen und nach Worte ringen.

 

Im Spiel zeigte sich erneut wie wichtig ein Break auf diesem Top-Niveau ist. Deshalb ist es auch umso bemerkenswerter, dass Federer nach Breakrückstand im 5. Satz noch einmal zurückkam und gegen einer der besten und kampfstärksten Spieler aller Zeiten diesen Sieg noch erringen konnte.

 

Eine solche Rückkehr nach einer langen Verletzungspause hätte ihm niemand zugetraut. Roger Federer plante bereits Skiferien auf der Lenzerheide für die zweite Turnierwoche und wenn man weiss wieviel Aufbautraining es braucht um nach einer Verletzung überhaupt einigermassen zurückzukommen, da verblüfft es doch umso mehr, dass der Maestro nicht einfach nur ein bisschen mitspielt, sondern wieder die besten schlagen kann.

 

Federer schlägt Tomas Berdych, Kei Nishikori, einen unglaublich aufspielenden Mischa Zverev, den Marathon-Mann Stan Wawrinka und im Final die Legende aus Mallorca, Rafa Nadal. Bei der Siegerehrung fanden die beiden Freunde auch nur die lobendsten Worte füreinander. Grosser Respekt, tolle Freundschaft und grossartige Vorbilder für unsere Tennisjugend. So muss es sein!

 

Wir dürfen gespannt sein auf den weiteren Verlauf der Saison. Die Top 5 ist bereit aus 2017 ein Spektakel zu machen. Umrahmt mit Milos Raonic, Kei Nishikori, David Goffin, Dominic Thiem, Grigor Dimitrov, weiteren etablierten Spieler und den ganz Jungen wie Sascha Zverev, können mittlerweile 10 Spieler ein Grand-Slam Turnier gewinnen...oder vielleicht doch nur wieder Roger Federer oder Rafael Nadal? Wir bleiben dran!

 

Tennis-Live.ch ist bei jedem Ballwechsel LIVE dabei!

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Diesen Beitrag teilen