tennis-live.ch - Tennis Live-Ticker und News


Stan Wawrinka gewinnt die French Open

Paris

 

Super Stan Wawrinka schlägt die Weltnummer 1 Novak Djokovic 4:6, 6:4, 6:3, 6:4 und gewinnt zum ersten Mal die French Open!

 

 

 

Der Lausanner ist der einzige Spieler neben Mats Wilander welcher das Boys Singles Turnier gewann und nun auch die French Open der Herren. 12 Jahre musste der Schweizer mit dem grossen Kämpferherz auf diesen grossen Erfolg warten. Roland Garros war für Stan Wawrinka immer schon ein ganz spezieller Ort und die Ausgabe 2015 war sein Turnier.

 

Seit dem Sieg gegen Gilles Simon war klar, dass Wawrinka hier wieder grosses Leisten kann. Dann kam der klare Viertelfinalsieg über seinen Coupin Roger Federer und der Halbfinalsieg über Lokalmatador Jo-Wilfried Tsonga. Die ganze Welt sprach trotzdem nur von Novak Djokovic vor diesem Spiel und viel zu wenig Credit ging an Stan Wawrinka.

 

Eigentlich schlägt eine gewinnende Offensive immer eine abwehrende Deffensive. Stan schlug 59 Winner fast doppelt so viele wie Novak Djokovic und er kämpfte sich aus heiklen Situationen wie der Serbe es sonst jeweils macht. Stan Wawrinka lag im vierten Satz bereits mit Break hinten und Djokovic hatte eine sichere 3:0 Führung inne. Doch Stan the Man kämpfte sich atemberaubend zurück und hatte danach sogar wieder Breakchancen.

 

Novak Djokovic machte diese zunichte und konnte wieder vorlegen. Der Serbe witterte seine Chance und spielte seine besten drei Punkte im vierten Satz. Plötzlich stand es 0:40 und Djokovic hatte drei Möglichkeiten vorentscheidend davon zu ziehen. Doch nicht bei diesen French Open!

 

Stan machte alle Breakchance weg und schlug Winner um Winner. Der Romand war nun nicht mehr zu bremsen. Sensationell wie er das Spiel noch einmal drehte und zum Matchgewinn aufschlagen konnte. Es wurde aber noch eimal ein richtig gutes Game mit Spitzentennis auf beiden Seiten. Stan Wawrinka schlug noch einmal perfekte Winner und seinen zweiten Matchball beendete erneut mit einem wahnsinnigen Backhandwinner - made in Lausanne!

 

Stan Wawrinka nahm sehr herzliche Gratulationen von Novak Djokovic entgegen bevor er zu Magnus Normann rannte und diesen grossen Sieg mit ihm teilte. Normann stand drei mal im French Open Final. Als Spieler und als Coach von Robin Söderling. Stan widmete diesen Sieg auch Normann welcher sich freudig bei ihm zurückbedankte. Ausgerechnet Gustavo Kürten, der dreimalige Gewinner und Besieger von Normann im Finale übergab Stan dann die Coupe des Mousquetaires.

 

Der grosse Novak Djokovic erhielt dann eine mehrminütige Standing Ovation vom Pariser Publikum, die ihn zu Tränen rührte. Djokovic hatte danach nur lobende Worte für Stan und sagte, dass er den allergrössten Respekt habe vor Stan Wawrinka. Dieser gab diesen zurück und lobte auch seinen Gegner in den höchsten Tönen. Sowas gibt es nur im Tennis - chapeau!

 

Stan Wawrinka ist der sechste aktive Spieler welcher zwei und mehr Grand Slams gewonnen hatte. Wawrinka wird von allen Seiten mit Lob überschüttet. Die offizielle Roland Garros Seite spricht bei einem Winner von Stan vom "Shot of the year". Stan Wawrinka ist nun definitiv ein ganz Grosser und wir schliessen uns den Gratulationen an - Bravo Stanimal!

 

Alles zu den French Open 2015, Live-Ticker und Resultate hier!

Diesen Beitrag teilen