tennis-live.ch - Tennis Live-Ticker und News


ATP Rom: Federer kann in Rom nicht gewinnen

 main logo

Roger Federer unterliegt der Weltnummer 1 Novak Djokovic mit 4:6 und 3:6 und muss weiter auf seinen ersten Rom-Titel warten.

 

 

Roger Federer kann gegen Nole nicht wie gewünscht aufspielen. Mental fehlt das letzte quäntchen Selbstvertrauen. Auch heute wollte der Schweizer keine langen Ballwechsel spielen und wenn er sie spielte war eigentlich alles in Ordnung und dann kam doch irgendein Fehler. Er braucht unbedingt Siege gegen Novak Djokovic um da wieder heraus zu finden.

 

Federer hat jeden Titel Masters-Titel gewonnen, ausser Rom und Monte Carlo. In Rom hatte er heute zum vierten Mal die Möglichkeit dazu. Er stand 2003, 2006 und 2013 im Finale. Novak Djokovic verteidigte seinen Rom Titel und hat nun 24 Masters-Siege. Damit liegt er auf Platz 2 vor Roger Federer mit 23 Titeln. Auf Platz liegt nach wie vor Rafa Nadal, der König der Masters mit 27 Titeln.

 

Novak Djokovic musste nur ab und zu an seine Grenzen gehen. Wenn er wie im ersten Satz Breakbälle gegen sich hatte, wehrte er diese scheinbar mühelos ab und kaum hatte er seinen ersten Breakball, welches dann auch der Satzball war, verwertete er diesen. Wie schon gestern gegen David Ferrer spielte der Serbe vor allem dann gut, wenn er musste.

 

Novak Djokovic kann zur Zeit diesen Schalter drehen und auf unbezwingbar stellen. Im zweiten Satz führte er schnell mit 3:0 und man wusste, dass dieses Spiel bereits gelaufen ist. Djokovic feiert bereits den 5. Titel in diesem Jahr und ist auch für die French Open Favorit.

 

Roger Federer hat sich als Ziel ein Halbfinal gesetzt aber natürlich möchte er in den Final von Roland Garros und dort auch gewinnen. Rafa Nadal scheint nicht in Topform, mental und alle weiteren Spieler sind nach wie vor in Reichweite von Federer. Der Tour-Tross um Stan Wawrinka macht sich in Genf bereit auf Paris und Spieler wie Gilles Simon, Dominic Thiem oder Nick Kyrgios sind in Nizza im Einsatz.

 

Wir berichten täglich live!


 

Die Auswirkungen auf das ATP und WTA Ranking findet ihr hier!

Diesen Beitrag teilen