tennis-live.ch - Tennis Live-Ticker und News


ATP World Tour Finals: Wawrinka siegt und Djokovic bleibt mit seinem Sieg die Nr. 1

ATP Logo

 

Novak Djokovic bleibt mit seinem Sieg über Tomas Berdych die ATP Nr. 1 und Stan Wawrinka gewinnt seine Partie gegen Marin Cilic in drei Sätzen und steht zum zweiten Mal in seiner Karriere im Halbfinal der Tour Finals.


Novak Djokovic macht auch mit dem Tschechen Tomas Berdych kurzen Prozess. Der Serbe zeigt erneut eine ganz starke Partie und gewinnt locker in zwei Sätzen mit 6:2 und 6:2.

 

Am Schluss des Spiels war der Jubel beim Djoker riesengross und auch seine Box feierte kräftig mit. Mit diesem Sieg und dem Einzug in die Halbfinals wird Novak Djokovic zum dritten Mal innert vier Jahren die ATP Nr. 1 zum Jahresende. Mit dem Auftreten bei Paris-Bercy und hier in London hat sich Nole dies auch redlich verdient. Er war im 2014 der beste Spieler, zwar dicht gefolgt von Roger Federer aber er war in den entscheidenden Momenten bereit zu gewinnen.

 

Roger Federer wird im 2015 wieder angreifen, hat aber an den Australian Open noch mehr Punkte zu verteidigen. Novak Djokovic unterlag damals im Viertelfial an Wawrinka und Federer erst im Halbfinal an Nadal. Federer hatte aber danach einen nicht so erfolgreichen Frühling und die Turniere in Miami und Indian Wells würden ihm die Chance auf die Nummer 1 wieder bieten. Es bleibt also spannend.

 

Zurück zu Stan-the-Man, welcher noch vor dem Highlight Australian Open-Titelverteidigung zwei weitere Hightlights vor sich hat. Den Davis-Cup Final gegen Frankreich aber seit heute Abend auch noch den Halbfinal in London. Stan Wawrinka besiegte Marin Cilic in drei Sätzen mit 6:3, 4:6, 6:3 und steht zum zweiten Mal nach 2013 unter den letzten Vier der ATP World Tour Finals.

 

Wawrinka sah nach dem ersten Satz bereits wie der sichere Sieger aus, doch im zweiten Satz fing sich der Kroate und spielte einiges besser. Zu Beginn des dritten Satzes lag Cilic dann sogar 2:0 vorne, bis Stan Wawrinka sich wieder heranpeitschte. Wawrinka verdiente sich den Sieg und nun folgt das "Bruderduell" gegen Roger Federer.

 

 

Gruppe A:

1.  Serbia Novak Djokovic
6 6:0 Sätze
2. Switzerland flag Stan Wawrinka 4 4:3 Sätze
3. Czech Republic Tomas Berdych 2 2:4 Sätze
4. Flagge Kroatiens Marin Cilic 0 1:6 Sätze

 

Gruppe B:

1.
Switzerland flag Roger Federer
6 6:0 Sätze
2. Flagge Japans Kei Nishikori 4 4:1 Sätze
3.
Flag of the United Kingdom.svg Andy Murray 2 2:4 Sätze
4.
es David Ferrer 0 1:2 Sätze
5.
Flagge Kanadas Milos Raonic 0 0:4 Sätze

 

Spielplan:

Datum Spielort Uhrzeit Begegnung Ergebnis
09.11.2014 London 15:15 Uhr Kei Nishikori vs. Andy Murray 6:4, 6:4
09.11.2014 London 21:15 Uhr Roger Federer vs. Milos Raonic 6:1, 7:6(0)
10.11.2014 London 15:00 Uhr Stan Wawrinka vs. Tomas Berdych 6:1, 6:1
10.11.2014 London 21:00 Uhr Novak Djokovic vs. Marin Cilic 6:1, 6:1
11.11.2014 London 15:00 Uhr Roger Federer vs. Kei Nishikori 6:3, 6:2
11.11.2014 London 21:00 Uhr Andy Murray vs. Milos Raonic 6:3, 7:5
12.11.2014 London 15:00 Uhr Tomas Berdych vs. Marin Cilic 6:3, 6:1
12.11.2014 London 21:00 Uhr Novak Djokovic vs. Stan Wawrinka 6:3, 6:0
13.11.2014 London 15:00 Uhr Kei Nishikori vs. David Ferrer 4:6, 6:4, 6:1
13.11.2014 London 21:00 Uhr Roger Federer vs. Andy Murray 6:0, 6:1
14.11.2014 London 15:00 Uhr Novak Djokovic vs. Tomas Berdych 6:2, 6:2
14.11.2014 London 21:00 Uhr Stan Wawrinka vs. Marin Cilic 6:3, 4:6, 6:3

 

Finalspiele:

Datum Spielort Uhrzeit Begegnung Ergebnis
15.11.2014 London 15:00 Uhr Novak Djokovic vs. Kei Nishikori  
15.11.2014 London 21:00 Uhr Roger Federer vs. Stan Wawrinka  
16.11.2014 London 19:00 Uhr Final  

Diesen Beitrag teilen