tennis-live.ch - Tennis Live-Ticker und News


US Open: Die beiden Lausanner Wawrinka und Bacsinszky siegen

US Open

 

Stan Wawrinka und Timea Bacsinszky tragen Lausanne in die Welt hinaus. Beide stehen in der zweiten Runde des US Open. Wawrinka schlägt Veselý mit 6:2, 7:6(6), 7:6(3). Bacsinszky profitierte von der Aufgabe Kiki Bertens.

 

Stan Wawrinka und Timea Bacsinszky tragen Lausanne in die Welt hinaus. Beide stehen in der zweiten Runde des US Open. Wawrinka schlägt Veselý mit 6:2, 7:6(6), 7:6(3). Bacsinszky profitierte von der Aufgabe Kiki Bertens.

 

Stan Wawrinka spielte eine sehr spannende Partie gegen den aufstrebenden Tschechen Jiří Veselý welche immer länger und länger wurde. Der 21-jährige Veselý war lange der bestklassierte Teenager bis er kürzlich von Nick Kyrgios und dem Österreicher Dominic Thiem abgelöst wurde. Veselý ist zwar zur Zeit nur noch die ATP Nr. 70 aber der fast 2 Meter grosse Tscheche zeigte auch gegen Wawrinka was in ihm steckt.

 

Stan Wawrinka begann stark und ohne Mühe. Er zog hier eine backhand longline durch und da eine backhand cross-court und er hatte das Spiel und den Gegner jederzeit im Griff. Im gelangen direkt am Anfang ein Break und auch am Schluss vom ersten Satz noch einmal zu einem lockeren 6:2. Im zweiten Satz ging es in gleichem Stile weiter. Der Schweizer dominierte und lag schnell wieder mit Break vorne.

 

Wawrinka hätte den Satz mit 6:3 beenden können aber im ungünstigsten Moment versagten seine sonst präzisen Schläge. Veselý war zurück und drehte den zweiten Satz. Der Tscheche konnte sogar zum Satzgewinne aufschlagen, doch genau dann war Stan wieder zur Stelle und konnte ausgleichen. Dem Tschechen missglückte ein Aufschlagsspiel komplett, mit nicht weniger als drei Doppelfehler! Der zweite Satz musste ins Tie-Break.

 

In diesem hatte Veselý sogar noch einen Satzball aber Wawrinka produzierte zwei Asse und hatte bei Aufschlag des Gegners nun selber Matchball. Diesen verwertete er zum 7:6 im zweiten Satz. Im dritten Satz lag der Tscheche immer vorne und Wawrinka rannte dem Spiel etwas hinterher. Es zeigt aber die Stärke des Lausanners und das er zu Recht die Nr. 3 des Turniers ist. Er rettete sich ins Tie-Break und konnte auch dieses für sich entscheiden.

 

Nun trifft Stan Wawrinka auf die ATP Nr. 91 Tomas Belluci. Der Brasilianer ist eher ein Sandplatzspezialist und vor allem den Tennis-Fans in Gstaad ein Begriff. Heute Nacht spielen dann noch Marco Chiudinelli und Roger Federer ihre Auftaktpartien.

 

Timea Bacsinszky steht ebenfalls in der zweiten Runde des US Open. Sie spielte eine tolle Partie gegen die Niederländerin Kiki Bertens. Im ersten Satz lag einiges drin für die Lausannerin und sie hatte sogar Satzball. Leider verlor sie aber im Tie-Break ganz knapp. Im zweiten Satz war sie dann stärker und konnte den Ton angeben. Sie lag mit 4:3 in Front als Kiki Bertens aufgeben musste. Bascinszky trifft in der zweiten Runde nun sogar auf Venus Williams. Was für ein grosser Tag für die Westschweizerin.

 

Diesen Beitrag teilen