tennis-live.ch - Tennis Live-Ticker und News


French Open: Rafael Nadal gewinnt seinen 9. Roland Garros-Titel

Roland GarrosDie French Open bleiben das Wohnzimmer von Rafael Nadal. Der Spanier schlägt im Final Novak Djokovic und feiert seinen 9. Titel in Roland Garros.

 

Die French Open 2014 sind entschieden und zum 9. Mal heisst der Sieger Rafael Nadal. Eine beeindruckende Leistung des Spaniers und es war auch für ihn mit Worten kaum zu beschreiben. Er gewinnt den Final nach dreieinhalb Stunden mit 3:6, 7:5, 6:2, 6:4.

 

Rafael Nadal bleibt damit die ATP Nr. 1 der Welt und gewinnt bereits seinen 14. Grand-Slam Titel. Damit hält er sich vorerst Novak Djokovic in der Weltrangliste vom Leib und kommt Roger Federers 17 Grand-Slam Titel immer näher.

 

Novak Djokovic war heute in Paris ein ebenbürtige Gegner und er kämpfte bis am Schluss. Die ersten beiden Sätze waren wie gewohnt von den Beiden auf höchstem Niveau und keiner konnte sich klare Vorteile verschaffen. Im dritten Satz machte Nole ein paar Fehler mehr und Nadal nutzte dies kaltblütig aus. Im vierten Satz lag Nadal bereits mit Break vorne aber der Djoker schaffte das Re-Break.

 

Novak Djokovic wollte seinen Career-Grand-Slam unbedingt und seinen ersten Titel bei den French Open. Es war ihm heute leider nicht vergönnt. Etwas unschön war auch die Szene beim Matchball von Nadal. Djokovic musste über den zweiten Aufschlag und da kamen prompt viele Zwischen- und sogar Buhrufe aus dem Publikum. Djokovic versuchte sich noch einmal zu sammeln und zu konzentrieren, schaffte das aber nicht mehr. Der zweite Aufschlag segelte ins Aus und Rafael Nadal gewann den Matchpoint dank Doppelfehler von Djokovic.

 

Wenn man weiss wie selten ihm Doppelfehler passieren, kann man sich seinen Unmut über das Publikum vorstellen. Während Nadal auf der einen Seite auf die Knie fiel und sein Glück kaum fasste, applaudierte Nole hämisch dem Publikum. Er bedankte sich bei denjenigen Banausen, die zwar Sport auf höchstem Niveau schauen aber selber auf ganz tiefem Niveau zuschauen. Der Grossteil des super Publikums in Paris machte dies beim Schlussapplaus der Siegerehrung wieder wett.

 

Standing Ovations für Nole, der diese sichtlich gerührt entgegennahm. Djokovic bedankte sich anschliessend mit feuchten Augen ganz herzlich beim Publikum und sagte, in fliessendem Französisch, dass er es wieder und wieder und wieder versuchen werde...bis er die French Open gewinnen könne. Rafael Nadal zollte ihm ebenfalls Respekt und sagte in seiner Dankesrede, dass der Djoker in Roland Garros ganz sicher einmal gewinnen werde. Nadal selber war ebenfalls sehr emotional und ringte um Worte. Man sah beiden Spielern an wie viel dieser Sieg heute wert war.

 

Der Fight um die Nummer 1 und weitere Grand-Slams wird schon bald in Wimbledon weitergehen!

 

Unser Live-Ticker hät Euch Ball für Ball und Punkt für Punkt auf dem Laufenden!


Bildrechte: Roland Garros

Diesen Beitrag teilen