tennis-live.ch - Tennis Live-Ticker und News


French Open: Maria Sharapova gewinnt in Roland Garros

Maria Sharapova gewinnt die French Open zum zweiten Mal und insgesamt ihren 5. Grand-Slam Titel. Sie schlägt im Final die Rumänin Simona Halep mit 6:4, 6:7(5), 6:4.Roland Garros

 

In letzter Zeit waren die Grand-Slam Finals der Frauen klare Angelegenheiten. Nicht so heute in Paris. Die Rumänin Simona Halep WTA Nr. 4 war Maria Sharapova WTA Nr. 8 absolut ebenbürtig und so war es ein French Open-Final auf höchstem Niveau und mit viel Spannung.

 

Halep gelang direkt eine 2:0 Führung und man merkte, dass sie sich das letztjährige Finalspiel von Sharapova angesehen hatte. Sharapova verlor dieses gegen Serena Williams weil diese äusserst aggressiv agierte und die Bälle früh nahm. Die 22-jährige Halep konnte das Tempo und die Taktik aber nicht durchziehen und so kam Sharapova wieder heran, drehte den Spielstand und gewann den ersten Satz mit 6:4.

 

Im zweiten Satz zeigte Halep, dass mit ihr in Zukunft zu rechnen ist. Sie wird bestimmt in weiteren Grand-Slam Finals stehen. Auch im Tie-Break in so einem wichtigen Moment blieb so locker und entschied dieses für sich. Ein dritter Satz musste entscheiden. Dort spielte Sharapova etwas sicherer und so konnte sie nach über drei Stunden Spielzeit bei über 30° die Hände in die Höhe reissen.

 

Maria Sharapova gewinnt nach ihrem ersten Grand-Slam Titel vor 10 Jahren in Wimbledon nun ihren 5. Titel. Sie konnte sich für die letztjährige Niederlage revanchieren und ist plötzlich auf Sand erfolgreicher als auf den Hartplätzen vom Australian- oder US-Open. Dies waren die Titel die ihr zuerst glückten. Den Career-Grand-Slam hat Sharapova bereits und nun zeigt sie, dass mit ihr nach wie vor zu rechnen ist.

 

Weitere Informationen zu Maria Sharapova gibt es hier!

Diesen Beitrag teilen