tennis-live.ch - Tennis Live-Ticker und News


French Open: Federer ringt Tursunov nieder und steht in den Achtelfinals

Roland GarrosRoger Federer steht in den French Open Achtelfinals und trifft dort auf Ernests Gulbis. Federer gewinnt gegen den Russen Dmitri Tursunov in vier Sätzen mit 7:5, 6:7(7), 6:2, 6:4.

 

Der Schweizer Roger Federer gewinnt gegen den Russen Dmitri Igorewitsch Tursunov nach hartem Kampf in vier ausgeglichenen Sätzen. Vor allem die ersten zwei Sätze boten Hochspannung und Tennis auf höchstem Niveau.

 

Beim fünften Aufeinandertreffen der beiden Spieler konnte Federer zurecht mit viel Selbstvertrauen antreten. Im Head-to-Head führte Federer vor diesem Spiel mit 4:0. Den letzten Sieg gegen Tursunov gelang dem Baselbieter beim Masters Turnier von Indian Wells in zwei Sätzen. Trotzdem war Federer gewarnt, denn auch dieser Sieg ging über zwei Sätze im Tie-Break. Er wusste also um die Stärke des Russen bei eigenem Aufschlag und Tursunov kann mit seiner Vorhand eine enorme Beschleunigung erzeugen und mit viel Druck agieren.

 

So stand Federer in den ersten beiden Sätzen auch oft drei Meter hinter der Grundlinie, wo er eigentlich nicht sein möchte. Der Russe schaffte es oft Federer wegzudrücken und druckvoll zu agieren. Roger Federer zeigte aber einmal mehr seine ganz grosse Klasse und spielte tolles Tennis. Vor allem in engen Angelegenheiten war er bereit. Den ersten Satz gewann er nach 42 Minuten mit 7:5.

 

Im zweiten Satz sah es ebenfalls nach einem Federer-Satz-Sieg aus aber Tursunov wehrte beim Stande von 5:6 gleich drei Satzbälle ab. Auch im Tie-Break lag Federer ganz früh vorne und hatte später auch nochmals Satzball. Tursunov blieb aber dran, spielte ein sehr starkes Tie-Break und brachte es mit 9:7 nach Hause. Der Satzausgleich nach über einer Stunde Spielzeit im 2. Satz.

 

Im dritten Satz legte Federer los wie die Feuerwehr und schaffte gleich in Break. Tursunov musste sich aber kurz darauf in der Garderobe behandeln lassen. Leicht geschwächt war der Russe zurück, hatte aber in diesem Satz keine Chance mehr. Federer gewann ihn mit 6:2 nach 42 Minuten. Die Frage blieb offen wie schwerwiegend die Verletzung von Tursunov ist und man wartete gesspannt auf den 4. Satz.

 

Dieser verlief sehr ausgeglichen. Federer gelang ein Break und dieses genügte zum Matchgewinn. Beide Spieler zeigten nochmals tolle Unterhaltung und nach 40 Minuten gewann Federer den Durchgang mit 6:4. Die ATP Nr. 32 Tursunov blieb zum fünften Mal gegen Federer sieglos. Roger Federer zieht gegen Ernests Gulbis ATP Nr. 17 in den Achtelfinal ein. Gegen Gulbis hat Federer eine 2-1 Bilanz, wird aber erneut sein bestes Tennis zeigen müssen um die Partie zu gewinnen.

 

Novak Djokovic musste heute ebenfalls vier Sätze spielen. Der Kroate Marin Cilic machte ihm das Leben schwer, Djokovic kam aber durch und kann weiterhin zum ersten Mal die French Open gewinnen. Es stehen weitere tolle Spiele an und wir berichten live. Stay tuned!

 


Bildrechte: Roland Garros

Diesen Beitrag teilen