tennis-live.ch - Tennis Live-Ticker und News


ATP Barcelona: Kei Nishikori gewinnt im Land der Sandhasen

ATP Logo

 

Der 24-jährige Japaner Kei Nishikori kommt im 2014 so richtig in Fahrt. Er bezwingt den Kolumbianer Santiago Giraldo in zwei Sätzen mit 6:2 und 6:2 und gewinnt die Barcelona Open Banc Sabadell.


Im Final von Barcelona hätte man die Einheimischen Rafael Nadal, David Ferrer, Nicolas Almagro, Tommy Robredo oder den Italiener Fabio Fognini erwartet. Ein Japaner und ein Kolumbianer stahlen aber allen die Show. Giraldo glänzt vor allem auf Sand und Nishikori kommt auf allen Unterlagen immer besser in Schwung. Im Halbfinal stand ihm ein starker Ernests Gulbis aus Lettland gegenüber und im Final ein Sandplatzspezialist. Doch all diese Hürden überwindete der Japaner einmal mehr und gewinnt seinen 5. ATP-Titel.

 

Nishikori startete früh mit dem Sammeln von ATP-Titeln. Bereits 2008 gewann er das Turnier von Delray Beach in Florida. Dann musste er lange kämpfen bis er 2012 endlich das Heimturnier von Tokyo gewinnen konnte. Die Fanbase wachste rasant und im 2013 gewann er den Titel in Memphis. Diesen Triumph konnte er in diesem Jahr wiederholen und jetzt bereits seinen zweiten ATP-Titel im 2014 gewinnen.

 

Kei Nishikori liegt zur Zeit auf Platz 17 im Ranking und wird sich ebenfalls verbessern können. Auch er wäre ein Kandidat für die Top 10. Der vom ehemaligen Tennisstar Michael Chang trainierte Spieler hat alles was es zum Siegen braucht. Er wohnt übrigens, genau wie Sharapova in Bradenton, wo sie von der Nick Bollettieri Tennis Academy ausgebildet worden sind. Vielleicht nimmt in Sharapova mit ihrem neuen Porsche ja mal mit auf eine Spritztour nach Miami.

 

Aktuelles ATP Ranking

Diesen Beitrag teilen