tennis-live.ch - Tennis Live-Ticker und News


Roger Federer gewinnt gegen Dimitri Tursunow

ATP Logo

 

Roger Federer gewinnt seine 2. Rundenpartie von Indian Wells gegen den Russen Dimitri Tursunow mit 7:6(7) und 7:6(2).


Roger Federer spielt eine Partie mit Höhen und Tiefen welche vor allem von ihrer Spannung, denn von ihrer Klasse lebte. Sein Gegner, Dimitri Tursunow, gegen welchen er eine 3-0 Bilanz aufweist, startet sehr harzig und unkonzentriert in die Partie und findet in den ersten 3 Games überhaupt keinen Rhythmus. Federer konnte bereits im 1. Aufschlagsspiel davon profitieren und Tursunow direkt den Aufschlag abnehmen. Leider liess sich der Schweizer vom Spiel seines Gegners anstecken und die gleissende Sonne tat seinen Rest. Kurze Ballwechsel und Fehler auf beiden Seiten glichen die Partie wieder aus.

 

So kam Tusunow ins Spiel zurück und das Tie-Break musste den ersten Satz entscheiden. Jetzt spielte Federer klar besser und versuchte das Spiel an sich zu reissen. Er erspielte sich drei Satzbälle und verwertete den letzten nach 54 Minuten zum 9:7.

 

Der Start in den zweiten Satz schien Federer zu gelingen und er legte direkt mit 1:0 vor. Tursunow hatte Mühe mit seinem Aufschlagsspiel, konnte aber ausgleichen. Es kam für den Russen sogar noch besser, denn er konnte Federer beim nächsten Service breaken. Dies pushte allerdings den Schweizer und er drehte auf. Federer gelangen nun ein paar ganz schöne Bälle und das direkte, so wichtige Re-Break. Federer blieb nun dran und brachte seine Aufschlagsspiele durch.

 

Tursunow hatte mehr Mühe und hatte eine Servicequote beim 1. Aufschlag von unter 50%. Zudem schlug er nur 1 Ass und produzierte 6 Doppelfehler. Dies ist eine zu schlechte Quote gegen einen Champion wie Federer und der wies 9 Asse und nur einen Doppelfehler auf und eine sehr gute Servicequote. Doch das Spiel zeigte dennoch ein anderes Bild als diese Zahlen. Aufgrund der Statistik hätte Federer klarer gewinnen müssen aber er hielt die Partie spannend und es folgte das zweite Tie-Break.

 

Nun war das Ego angekratzt und Federer drehte nochmals so richig auf. Es gelang ihm ein optimales Tie-Break in welchem er den Gegner dominieren konnte. Er verwertete seinen 1. Matchball mit einem Ass und konnte mit 7:2 gewinnen. Seine 2. Rundenpartie dauerte 1h 46 min und hat doch etwas Kraft gekostet, da in der Wüste von Indian Wells heisse Temperaturen herrschten. Roger Federer trifft in seiner nächsten Runde auf den Sieger der Partie Tommy Haas gegen Kei Nishikori. Auf der einen Seite der Routinier aus Deutschland in seinen besten Jahren und mit Blick auf die Top10 und auf der anderen Seite der aufstrebende Shootingstar aus Japan, der zurück in die Top20 will. So oder so eine sehr interessante Affiche im Achtelfinal und in einem möglichen Viertelfinal würde es leider bereits zu einem Schweizer-Duell kommen.

 

Andy Murray kam heute mit einem blauen Auge davon und gewann äusserst knapp gegen den jungen Tschechen Vesely in drei Sätzen. Stanislas Wawrinka trifft nach Mitternacht Schweizer Zeit auf den Italiener Andreas Seppi. Danach werden Federer und Wawrinka auch noch im Doppel gegen das Duo Raonic/Gulbis antreten.

 

Live-Streams

Diesen Beitrag teilen