tennis-live.ch - Tennis Live-Ticker und News


Serena Williams gewinnt die BNP Paribas WTA Championships in Istanbul

WTA Tennis

 

Die US-Amerikanische WTA-Nr. 1, Serena Williams dominiert an den Tennis-Weltmeisterschaften und gewinnt überlegen die BNP Paribas WTA Championships in Istanbul.

 

Serena Williams schafft es somit den Titel aus dem letzten Jahr zu verteidigen und gewinnt zum vierten Mal (2001, 2009, 2012 und 2013) die inoffiziellen Weltmeisterschaften im Damen-Tennis. Es ist allerdings erstaunlich, dass Williams erst zum vierten Mal gewinnt, denn der erste Sieg resultiert aus dem Jahr 2001. Ein Jahr nachdem Martina Hingis gewonnen hatte, kam die Wachablösung von Williams. Man erwartete schon damals die totale Dominanz aber diese traf erst ein paar Jahre später ein. Rekordhalterin ist Serena Williams aber nicht, da Martina Navratilova und Steffi Graf bereits schon fünfmal gewinnen konnten.

 

Die 8 besten Frauen waren in diesem Jahr, in der roten Gruppe:

 

- Serena Williams (1)

- Agnieszka Radwanska (5)

- Petra Kvitova (6)

- Angelique Kerber (9)

 

und in der weissen Gruppe:

 

- Viktoria Asarenka (2)

- Li Na (3)

- Sara Errani (7)

- Jelena Jankovic (8)

 

In den Halbfinals standen sich dann Petra Kvitova gegen Li Na und Serena Williams gegen Jelena Jankovic gegenüber mit dem besseren Ende für die Chinesin und die Amerikanerin. Im Finale bezwang Williams Li Na mit 2:6, 6:3, 6:0.

Diesen Beitrag teilen